In einer Zeit, in der Vielfalt, Chancengerechtigkeit und Inklusion (auch Diversity, Equity & Inclusion oder kurz DE&I genannt) für Unternehmen unverzichtbar geworden sind, steht das „Vielfalt in Aktion“-Siegel im Mittelpunkt. Es repräsentiert das Engagement von Unternehmen, eine integrative Kultur zu fördern und einen Raum zu schaffen, in dem jede Stimme gehört und geschätzt wird. 

„Vielfalt in Aktion“ symbolisiert das kontinuierliche Streben und Handeln, um DE&I voranzutreiben. Es ist ein Aufruf zur dynamischen Verbesserung und zur konsequenten Umsetzung von Maßnahmen, die die Vielfalt, Chancengerechtigkeit und Inklusion im Unternehmen fördern. „Vielfalt in Aktion“ bedeutet, dass Unternehmen nicht nur Vielfalt akzeptieren, sondern sie aktiv fördern, um eine chancengleiche Arbeitsumgebung zu schaffen.

Eine Positionierung als nachhaltiger Arbeitgeber ist in der heutigen Wettbewerbslandschaft um Talente, Kund*innen und Aufträge unverzichtbar geworden – dazu gehören auch Auszeichnungen. Siegel dienen als Wegweiser, wecken Interesse und schaffen Vertrauen. „Vielfalt in Aktion“ steht nicht nur für die Verpflichtung zur Vielfalt, Chancengerechtigkeit und Inklusion (auch Diversity, Equity & Inclusion oder kurz DE&I genannt), sondern auch für die Anerkennung der dringenden Notwendigkeit, diese Werte in die Unternehmenskultur zu integrieren. Angesichts des aktuellen Fachkräftemangels sendet das „Vielfalt in Aktion“-Siegel eine kraftvolle Botschaft an potenzielle Mitarbeitende: Hier wird Wertschätzung für individuelle Unterschiede gelebt und eine Umgebung geschaffen, in der alle ihr volles Potenzial entfalten können.

Vielfalt im Unternehmen bedeutet unterschiedliche Hintergründe und Identitäten, damit auch eine Vielfalt an Perspektiven. Diese Perspektivenvielfalt bereichert nicht nur das Unternehmen selbst, sondern auch jedes einzelne Individuum, indem sie zu innovativen Lösungsansätzen und kreativem Denken führt. Das „Vielfalt in Aktion“-Siegel ist somit nicht nur ein Symbol für Unternehmensintegrität und soziale Verantwortung, sondern auch ein Maßstab für den Erfolg im Umgang mit den Herausforderungen einer vielfältigen Arbeitswelt. Es ist ein starkes Signal an alle Stakeholder, dass Vielfalt, Chancengerechtigkeit & Inklusion nicht nur gewünscht, sondern auch aktiv gefördert werden.

Fit für die Zukunft – mit dem „Vielfalt in Aktion“-Initiator diind

Das Deutsche Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (diind) unterstützt Unternehmen dabei, fit für die Zukunft zu werden. Dazu kooperiert das diind mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, führt im Auftrag von Partnern Studien durch und prüft Unternehmen auf Zukunftsfähigkeit. Durch Beispiele erfolgreicher Transformation sollen der Wirtschaft wichtige Impulse verliehen werden. diind-Auszeichnungen sind ein wertvolles Kommunikationsinstrument für Unternehmen. Sie helfen, passende Partner und Mitarbeitende zu finden, um noch innovativer, nachhaltiger und digitaler zu werden.

„Vielfalt ist kein leeres Schlagwort, sondern ein Motor für Innovation und Fortschritt. Angesichts einer sich ständig wandelnden Welt ist es unerlässlich, dass wir eine Vielzahl von Perspektiven, Hintergründen und Erfahrungen zusammenführen. Für mich bedeutet Vielfalt in der Praxis: inklusive Gemeinschaften, sichtbare Repräsentation, Bildung und Verantwortung.“

Ihre Bewerbung

Teilnahmebedingungen: Sie sind damit einverstanden, dass die von Ihnen gemachten Angaben im Bewertungsprozess genutzt und im Rahmen der Kommunikation im Zusammenhang mit der Preisverleihung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Kosten

Die Einreichung Ihrer Bewerbung, der gesamte Prüfprozess, die Auszeichnungsvergabe und Ihre Teilnahme an der feierlichen Verleihung während des BIG BANG Festivals am 11./12. September in Berlin sind komplett kostenfrei. Die Verwendung der erhaltenen Auszeichnung für Kommunikationszwecke ist durch den Erwerb der Siegellizenz möglich. Hierfür gelten folgende Preise: 

  • Vereine, NGOs kostenlos
  • Kleinstunternehmen (< 10 Beschäftigte & Jahresumsatz bis 2 Mio. Euro) 2.950 EUR zzgl. MwSt.
  • Kleinunternehmen (10–49 Beschäftigte & Jahresumsatz bis 10 Mio. Euro) 5.900 EUR zzgl. MwSt.
  • Mittlere Unternehmen (50–249 Beschäftigte & Jahresumsatz bis 50 Mio. Euro) 9.900 EUR zzgl. MwSt.
  • Großunternehmen (> 250 Beschäftigte & Jahresumsatz über 50 Mio. Euro) 12.900 EUR zzgl. MwSt.

Für Start-ups (Gründung nicht vor dem 01.01.2020, weniger als 25 Vollzeitkräfte) und gemeinnützige Organisationen ist die Teilnahme an der Ausschreibung kostenfrei. Für die Nutzung von Auszeichnungen wird eine verminderte Lizenzgebühr in Höhe von 2.950 EUR zzgl. MwSt. berechnet. 

Möglich ist zudem der Erwerb eines werblichen Medienpakets im DUP UNTERNEHMER-Magazin.